Schreibcoaching / Schreibtherapie

Wiener Couch Klavierraum (c) Michael Baumgartner | KiTO

SCHREIBCOACHING / SCHREIBTHERAPIE

Bei griechischen Philosophen, im alten Rom oder auch in der Psychoanalyse – das Schreiben hat schon lange einen Platz in therapeutischen Prozessen und als Selbstausdruck.

Als eigene Therapierichtung ist die Schreibtherapie / das Schreibcoaching unter dem Namen Poesietherapie in den USA schon gängiger und etablierter als in Europa. Dort hat z.B. auch James Pennebaker untersucht, dass sich regelmäßiges Schreiben z.B. bei Traurigkeit positiv wirkt, andere Untersuchungen zeigen, dass es sogar das Immunsystem stärken kann.

Außerdem kann es Gedanken ordnen, entlasten oder zu neuen Lösungsideen führen.

Bei der Art, wie wir Schreibtherapie verwenden, geht es übrigens überhaupt nicht darum, dass ein „guter Text“ produziert wird, sondern um den Prozess des Schreibens – Sie schreiben nur für sich und können ganz aufmerksam auf oft heilsame Erkenntnisse werden, die in Ihnen auftauchen.

Diese TherapeutInnen bieten es an:

Mag. Ursula Neubauer, MSc.

Hypnowriting®-Coachin, Hypnosystemische und Hypnose-Coachin, Schreibtherapeutin
Einzel-, Paar- und Gruppensetting, Workshops

In Ihre gewünschte Zukunft, Ihr erwünschtes Erleben begleitet Ursula Sie auf Basis der Hypnosystemik und mit Hypnowriting®.