Aufstellungen

AUFSTELLUNGEN – WEGEN CORONA PAUSIEREN WIR MOMENTAN MIT AUFSTELLUNGEN IM GRUPPENSETTING (STAND 09.2020)

Aufstellungsarbeit ist eine hervorragende Methode, um in kurzer Zeit Informationen über Problemursachen in einer Familie oder einem Unternehmen zu erhalten. Diese Methode kann anschaulich tiefere Bedeutungsschichten in Gruppen klären, oder auch im Einzelsetting der eigenen Orientierung dienen.

Durch die Positionierung von den für sein Problem relevanten Menschen („Hilfs-Ichs“) und Gefühlen bekommt die/der aufstellende KlientIn wertvolle Hinweise über die zentralen Themen und Dynamiken seiner psychischen Prozesse, die im direkten Zusammenhang mit ihrer/seiner sozialen Umwelt stehen. Entscheidend sind dabei die während der Aufstellung entstehenden Wahrnehmungen der „Hilfs-Ichs“. Im Aufstellungsprozess werden dadurch auch immer wieder Lösungen erzielt, bzw. erfährt die/der KlientIn, wo zukünftige Lösungen ansetzen können.

Heutzutage sind „Aufstellungen“ eine Modeerscheinung in der Psychoszene geworden. Das Psychodrama als international wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode war eine der ersten Gruppenpsychotherapien. Der Begründer Jacob Levi Moreno (1889 – 1974) und Psychotherapeut/innen nach ihm, wie Virginia Satir, haben sogenannte soziometrische Methoden, wie Aufstellungen und Familien-Skulpturen entwickelt und außerdem szenisch gearbeitet.

Psychodramatische Aufstellungen unterscheiden sich hauptsächlich von anderen Aufstellungsansätzen dadurch, dass der Klient am besten weiß, „wie es geht“. Therapeut und Klient vertrauen gemeinsam dem Prozess, anstatt Lösungen zu suchen.

Diese TherapeutInnen bieten es an:

Christian Beer, MSc

Psychotherapeut und Coach
Einzel-, Gruppen- und Paarsetting

Ideengeber und Gründer der WIENER COUCH.

DSP Eva Pamminger

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Diplom-Sozialpädagogin (DSP)
Einzel-, Paar- und Gruppensetting

Eva entdeckt mit Ihnen über einen intensiven Selbsterfahrungsprozess Potentiale und Ressourcen.

Marlene Stöhr, BA. Pth

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervison
Einzel- und Paarsetting

Marlene unterstützt Klientinnen und Klienten mit einem lösungsorientierten und einfühlsamen Therapiestil und ist spezialisiert auf Essstörungen.

Moritz Hofer

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision
Einzel-, Paar- und Gruppensetting

Die Methode von Moritz ist das Psychodrama, welches den Fokus stark auf das Hier und Jetzt legt. Für ihn ist die persönliche, menschliche Begegnung ein zentraler Teil der Therapie.

Wir beraten Sie gerne.

Schreiben Sie uns ein Mail oder rufen Sie uns an.

info@wienercouch.at
0664 / 358 21 39