Exceptional Relationship Mentoring

Exceptional Relationship Mentoring – körperorientiertes Paar-Coaching

Exceptional Relationship Mentoring (ERM) ist ein körperorientierter Coaching-Ansatz und der sich für alle Zweierkonstellationen, ob Partnerschaft, Freundschaft, Eltern/Kind (ab 18 Jahre), oder Geschwister, eignet.

Wie ein ERM-Coaching aussieht, sehen Sie hier: https://youtu.be/yi6XMJGFDSA

Wir begleiten Paare, die sich eine erfüllende Beziehung wünschen, dabei, ihre Individualität in der Beziehung gemeinsam zu erleben, ohne sich selbst als Individuum zu verlieren.

Im Paar-Coaching lernen wir, dass unsere Realität durch die Prägung unserer Eltern-Kind-Erfahrungen verzerrt ist. Wir werden uns dessen bewusst, kreieren eine neue gemeinsame Realität und finden so einen Weg heraus aus alten Verhaltens- und Kommunikationsmustern, hinein in eine „Erwachsener-Erwachsener-Beziehung“.

Paare verbinden sich im Coaching durch die gemeinsamen Erfahrungen im Hier und Jetzt und nicht nur durch Gespräche über Probleme. Um echtes Wachstum und den Erhalt von „Eros“ und Lebendigkeit in der Beziehung zu erreichen, ist das Engagement beider Partner wichtig sowie die Bereitschaft, auf das zu hören, was ihnen ihr Körper vermittelt. Paare lernen sich durch die Verkörperung ihrer (Beziehungs-)Dynamiken mithilfe von Bewegungsübungen neu kennen. Sie treten mit ihrem Körper und Geist in einen gemeinsamen Dialog, um sich gegenseitig besser zu verstehen und wieder Verbundenheit zu erleben.
Ein zentraler Bestandteil der körperorientierten Paararbeit ist es der sogenannte „Full Self Expression (FSE) Prozess“ (Prozess des vollständigen Selbstausdrucks), um unsere tieferen Gefühle und unausgesprochene Sehnsüchte zu erkunden. In diesen Übungen erreichen wir den Übergang weg von blockierenden und verteidigenden Zuständen hin zu mehr Offenheit und Empathie.

Themen im ERM können sein:

  • Vereinigung der vermeintlich gegenläufigen Bedürfnisse „Abenteuer/Individualität/Freiheit“ und „Intimität/Sicherheit/Vertrauen“ innerhalb der Beziehung
  • Selbstentfaltung innerhalb der Beziehung, ohne Angst zu haben, dass Nähe und Intimität in der Beziehung darunter leiden (Autonomie in Verbundenheit)
  • Kennenlernen der eigenen Bedürfnisse und Sehnsüchte und einen gesunden Protest leben
  • Gesunde Grenzen setzen / Das gegenseitige „Grenzgebiet“ finden
  • Spirale der Schuldzuweisungen durchbrechen
  • Für das einstehen, was man in einer Beziehung wirklich braucht und möchte
  • Zu viel Verantwortung (Selbstaufgabe/Aufopferung) vs. zu wenig Verantwortung (Egoismus/ Empathiemangel)
  • Umgang mit Untreue / Vergebung
  • „Eros“ wieder zurück in das gemeinsame Leben und Schlafzimmer bekommen
  • Vertrauen, sich selbst zu sein
  • Selbstbefreiung von den eigenen Erwartungen und denen anderer
  • Hilflosigkeit und Ohnmachtsgefühle überwinden
  • Gegenseitige Anerkennung und Respekt

Diese Coaches bieten es an:

Daniela Zambrana Weymann

Körperorientierter Coach, Anti-Burnout- und Resilienz-Coach, Exceptional Relationship Mentor, Traumabegleitendes SSP- und Focus System-Provider, Psychologische Beraterin
Einzel-, Paar- und Gruppensetting

Daniela begleitet ihre KlientInnen auf eine warmherzige, mitfühlende und dynamische Weise. Der Dreh und Angelpunkt ihrer Arbeit ist der Körper, weil dieser den effektivsten Zugang zu unserem unbewussten Selbst und unserer Seele bietet.

Wir beraten Sie gerne.

Schreiben Sie uns ein Mail oder rufen Sie uns an.

info@wienercouch.at
0664 / 358 21 39